rPET – 100% recycelte PET-Flaschen bei VILSA

Warum VILSA Mineralwasser in Einwegflaschen aus 100% rPET abgefüllt wird.

VILSA Mineralwasser-Einwegflaschen bestehen ausschließlich aus 100% recyceltem PET, dem sogenannten rPET. VILSA leistet somit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind jeher fest in der Unternehmenskultur verankert. Die Verwendung von rPET ist ein Schritt in die richtige Richtung, um natürliche Ressourcen zu sparen, die Umwelt zu schützen und zur Reduzierung von CO²-Emissionen beizutragen.

VILSA Mineralwasser Produkte, die bereits heute zu 100% in recycelten PET-Flaschen abgefüllt werden.

VILSA bietet seine 0,75l-, 1,0l- und 1,5l-Einweg-Mineralwasser-Produkte in Flaschen aus 100% rPET an. Es ist aktuell nicht möglich, alle VILSA Einwegflaschen aus 100% rPET herzustellen. Dafür ist die Wertstoffversorgung noch nicht in der gewünschten Form gesichert. VILSA konzentriert sich daher auf die Mineralwasserprodukte und arbeitet gleichzeitig daran, den Recyclinganteil in den übrigen Flaschen schnellstmöglich zu steigern.

Weniger CO² durch rPET

Wenn ein 36 Gramm schwerer PET-Rohling, PET-Preform genannt, aus originärem PET besteht, entspricht dies einem CO2-Equivalent von 96,2 Gramm. Beträgt der rPET-Anteil einer Preform hingegen nur 25%, entspricht dies einem CO2-Equivalent von 85,5 Gramm. Das ist eine Reduzierung um 11%.

Bis zum Jahr 2020 stellt VILSA die Produktion von Einwegflaschen auf 100% rPET um.

Es ist nicht mehr lange hin: Bis zum Jahr 2020 wird VILSA alle Produkte, die in PET-Einwegflaschen angeboten werden, in Flaschen aus 100% recyceltem PET abfüllen. Dazu gehören dann auch H2Obst-, Spritzer- und Schorle-Einweg. Natürlich haben Sie als Verbraucher weiterhin die Möglichkeit, sich für VILSA Mineralwasser in der Mehrweg-Glasflasche oder Mehrweg-PET-Flasche zu entscheiden – für jeden Anlass das passende Mineralwasser Produkt.

Wenn alles rund läuft, nennt man das Kreislaufwirtschaft

Das „Bottle-to-Bottle“ Prinzip

Das Sammeln und die Wiederverwertung von PET-Flaschen erfolgt in einem geschlossenen Kreislauf. Die gesammelten Einwegflaschen werden an einen Recycler geliefert. Dort werden die Flaschen gereinigt, sortiert und zu Granulat geschreddert. Das Granulat, auch Flakes genannt, wird von einem Partnerunternehmen zu den PET-Preforms verarbeitet. Das spart Platz in der Distribution und trägt damit weiter zur Verringerung von Emissionen bei. Erst im laufenden Produktionsprozess werden die Rohlinge wie ein Luftballon zu neuen PET-Flaschen aufgeblasen.

Nachhaltigkeit im Umgang mit der Natur und den Menschen hat bei VILSA Priorität.

Nachhaltigkeit und Umweltschutz gehören zu den Grundprinzipien von VILSA-BRUNNEN. Und es ist weit mehr als das – nämlich eine Herzensangelegenheit. Warum? VILSA Mineralwasser ist ein Naturprodukt. Die VILSA Quelle liegt seit Jahrtausenden geschützt und unberührt weit unter den grundwasserführenden Gesteinsschichten und ist damit vor schädigenden Einträgen von der Oberfläche her geschützt. So soll es bleiben. Aus diesem Grund legt VILSA-BRUNNEN so viel Wert auf nachhaltige und ökologische Verpackungslösungen.

Wasser ist ein existenziell wichtiges Lebensmittel. Und deshalb ist es für VILSA eine Selbstverständlichkeit, dass Verbraucher ein Mineralwasser von höchster Qualität und Reinheit erwarten können. Mit der Zertifizierung als Bio-Mineralwasser kann VILSA seinen Kunden garantieren und kenntlich machen, dass die strengen Grenzwerte regelmäßig durch unabhängige Experten überprüft werden. So verstehen wir bei VILSA Verantwortung gegenüber der Natur und den Menschen, die darin leben.