Die Vorteile des deutschen Pfandsystems

Wie das Mehrwegpfand und das Einwegpfand funktionieren.

Deutschland verfügt über ein ausgeklügeltes Pfandsystem, um die Umwelt und wertvolle Ressourcen zu schonen. Bei VILSA werden Mehrweg-Glasflaschen und PET-Mehrwegflaschen gesammelt, gereinigt und viele Male wiederverwendet. PET-Einwegflaschen werden über das Duale System der Wiederverwertung zugeführt, zu sogenanntem rPET-Rohlingen verarbeitet und bei VILSA im laufenden Produktionsprozess zu neuen Flaschen aufgeblasen.

Die verschiedenen Arten des Flaschenpfands

Einwegpfand

Welche Getränke in welchen Einweg-Verpackungen der seit 2003 in Deutschland geltenden Pfandpflicht unterliegen, regelt die Verpackungsverordnung.

  • Mineral-, Quell-, Heil-, Tafel- und alle anderen Wässer mit Zusätzen
  • Bier und Bier-Mixgetränke
  • Erfrischungsgetränke mit und ohne Kohlensäure

Seit 1. Mai 2006 muss ein Händler nur die Verpackungsarten zurücknehmen, die er selbst vertreibt. Verkauft er z.B. keine Getränke in Aluminiumdosen, muss er diese auch nicht wieder annehmen.

Mehrwegpfand

Für Glas- und PET-Mehrwegflaschen gibt es derartige gesetzliche Reglungen nicht. Das Mehrwegsystem ist ein freiwilliges Kreislaufsystem zwischen den Herstellern und Verkäufern, an dem sich auch VILSA beteiligt. Die Mehrwegflasche gibt es aus Glas und PET-Kunststoff. Sie wird nach Gebrauch gründlich gereinigt und wiederverwendet — Glasflaschen bis zu 50-mal, PET-Mehrwegflaschen bis zu 25-mal.

Wo werden welche Pfandflaschen zurückgenommen?

In den meisten Supermärkten geschieht die Rückgabe der leeren Flaschen inzwischen an Automaten. Doch Pfandflaschen können auch dort zurückgegeben werden, wo die Technik dafür noch nicht Einzug gehalten hat.

Pfandkreislauf Mehrwegprodukte

Pfandkreislauf für Einwegprodukte

Wie hoch ist das Pfand auf welche Produkte?

Mit dem Kauf einer Getränkeflasche beim Händler bezahlt der Verbraucher das Pfand. Wie hoch das Pfand ist, hängt von den Flaschen selbst und von deren Inhalt ab. Bei der Rückgabe der Flaschen wird das Pfand erstatte

 

Pfandpreise

Einwegpfand 25 Cent
Mehrwegpfand
Bierflaschen aus Glas 8 Cent
Bierflaschen mit Bügelverschluss 15 Cent
Mineralwasserflaschen (Glas oder PET) 15 Cent
Saft- oder Softdrinkflaschen 15 Cent
Weinflaschen 2 oder 3 Cent
Kistenpfand 1,50 Euro
halbe Bierkisten 75 Cent

 

Wie erkennt man die unterschiedlichen Pfandsysteme?

Kennzeichnung von Mehrweg-Pfandflaschen

Im Handel sind Mehrweg-Pfandflaschen von VILSA aus Glas und PET-Kunststoff an dem Siegel „Für die Umwelt Mehrweg“ des Arbeitskreises Mehrweg GbR auf den Etiketten zu erkennen.

 

Kennzeichnung von Einweg-Pfandflaschen

Einwegflaschen aus PET-Kunststoff werden nach ihrer Rückführung in das Recyclingsystem geschreddert und gelangen anschließend in das PET-Flaschen-Recycling. Einweg-Pfandflaschen können überall dort zurückgegeben werden, wo Verpackungen desselben Materials verkauft werden. VILSA Einwegflaschen sind an dem Siegel der Deutschen Pfandsystem GmbH (DPG) zu erkennen.

 

Kennzeichnung von Flaschen ohne Pfand

Hersteller von Produkten in Einwegverpackungen ohne Pfand sind gesetzlich verpflichtet, an einem sogenannten Dualen System teilzunehmen. Dazu gehören z.B. Flaschen für Getränke ohne Kohlensäure, einem Fruchtsaftgehalt über 50 % oder einem Fassungsvermögen über drei Litern. Derartige Produkte werden mit dem Siegel der Duales System Holding GmbH & Co. KG, dem Grünen Punkt, gekennzeichnet. So werden auch PET-Einwegflaschen in „Gelben Säcken“ eingesammelt und recycelt. Allerdings ist die Kennzeichnung nicht gesetzlich vorgeschrieben.

Welche Auswirkungen hat das deutsche Pfandsystem auf Nachhaltigkeit?

Mehrwegflaschen

VILSA Mehrwegflaschen werden nach Gebrauch gereinigt und wiederverwendet — Glasflaschen bis zu 50-mal, PET-Mehrwegflaschen bis zu 25-mal.

Einwegflaschen

Die Rückführungsquote für PET-Flaschen liegt bei 98,8 %. Schon 2016 wurden 97,9 % der Einweg-Pfandflaschen recycelt. Sie werden gesammelt, zu einem Granulat geschreddert und als sogenannte rPET-Preforms in die Flaschenproduktion zurückgeführt. Mineralwasser PET-Einwegflaschen werden bei VILSA inzwischen zu 100 % aus rPET-Rohlingen hergestellt.

Das spart wertvolle Ressourcen. Ganz im Sinne des bei VILSA gelebten Nachhaltigkeitsgedankens.

Schon gewusst?

„Das Arbeitsplatzverhältnis von Mehrweg zu Einweg liegt in der Mineralwasserbranche bei 5:1.“
(Quelle: Deutsche Umwelthilfe DUH)