Die Erde bewahren

Wir sind klimaneutral

Auch in vielen Jahren sollen unsere Nachkommen noch von Gletschern aus ewigem Eis fasziniert werden, die Natur in ihren natürlichen Wetterlagen erkunden und durch gesunde Wälder streifen, die einer großen Artenvielfalt ein Zuhause geben. Als Familienunternehmen sind wir uns unserer Verantwortung für kommende Generationen schon lange bewusst. Wir setzen uns daher aktiv für den Natur- und Klimaschutz ein. Seit Mitte 2020 ist unser Standort in Bruchhausen-Vilsen klimaneutral und seit Anfang 2021 unsere Marke VILSA.

junges Mädchen guckt Schnecke an

Alles hängt zusammen

Das vielfältige Leben auf der Erde und die Ressourcen der Natur befinden sich in einem sensiblen Gleichgewicht. Wir sind dankbar für unser Mineralwasser, das reine Wunder der Natur, und möchten unsere Quelle nachhaltig schützen. Deshalb bewahren wir mit unseren Kooperationen und Projekten das Gleichgewicht der Natur.

Auf ganzer Linie für das Klima

Weil in der Natur alles zusammenhängt, muss unser Handeln ganzheitlich ökologisch sein. Unser Ansatz besteht daher aus dem folgenden Dreiklang:

Vermeiden
Wir zeigen dir, wie wir Ressourcen schonen und Emissionen vermeiden.
Wie wir vermeiden
Reduzieren
Wir berechnen und reduzieren unsere Emissionen. Erfahr, was wir genau tun!
Wie wir reduzieren
Erneuern
So helfen wir der Natur sich zu regenerieren und dem Klima sich zu stabilisieren.
Wie wir erneuern

Vermeiden

Wir schützen unsere Ressourcen

Weil Neuproduktion immer mit Emissionen verbunden ist, setzen wir auf Wiederverwendbarkeit und vermeiden Abfälle. Deshalb füllen wir 95 % unseres VILSA Mineralwassers in Mehrwegflaschen aus Glas und PET ab. Außerdem bestehen unsere Mineralwasser-Einwegflaschen zu 100 % aus recyceltem PET. Das bedeutet, dass für diese Flaschen kein neues Plastik verwendet wird und jede neue Flasche vorher schon einmal eine Flasche war. Wir nennen das „Bottle-to-Bottle-Prinzip“.

VILSA Mineralwasser classic rPET 1,0l auf einem Baumstumpf in der Natur

rPET: Flaschen aus recyceltem PET

Du willst mehr über den Kreislauf von recyceltem PET erfahren? Dann lies hier weiter!
Mehr über rPET

Reduzieren

Wir nehmen uns unsere Emissionen vor

Wer seinen CO2-Ausstoß reduzieren möchte, der muss seine Emissionen überhaupt erstmal erfassen. Dabei betrachten wir neben den standortbezogenen Emissionen in Bruchhausen-Vilsen auch die produktbezogenen Emissionen des gesamten VILSA Sortimentes entlang der Wertschöpfungskette. Mithilfe des Greenhouse Gas Protocol gehen wir unsere Emissionen in drei Bereichen, sogenannten Scopes, an:

Scope 1 – direkte Emissionen

Scope 1 ist geprägt vom notwendigen Erdgasverbrauch zur Produktion – durch unsere eigenen Anlagen, den Fuhrpark und unsere Eigenlogistik sowie durch die Absatzmittler.

Scope 2 – bezogene Energiequellen

Für das Abfüllen unserer Getränke benötigen wir Energie. Und deshalb berechnen wir auch Emissionen, die bei der Erzeugung des von uns verbrauchten Stroms entstehen. Durch Umstellung auf Ökostrom ist bereits ein wesentlicher Schritt zur Reduktion der Treibhausgase durchgeführt, das heißt 0 Emissionen im Scope 2.

Scope 3 – vor- und nachgelagerte Prozesse

Wesentliche standortbezogene Emissionen sind Produktions- und Verbrauchsmaterial, Wasserverbrauch, Entsorgung, Dienstreisen, Mitarbeitermobilität sowie alle Emissionen aus Vorketten, die durch Nutzung von Wärmeenergie, Strom oder Kraftstoffen entstehen.

Das haben wir erreicht

Wir haben uns strenge Reduktionsziele gesetzt, denn wir möchten einen aktiven Beitrag dazu leisten, die globale Erderwärmung auf 1,5° Celsius zu begrenzen. Zum einen sind wir komplett auf Ökostrom umgestiegen, sodass wir gar keine Emissionen mehr in Scope 2 verursachen. Zum anderen nutzen wir auch ökostrom-betriebene E-Gabelstapler, die dazu beitragen, die Emissionen in Scope 1 zu verringern. Außerdem prüfen und optimieren wir die notwendigen Verbräuche bei der Produktion stetig.

Urkunde
Diese Urkunde bestätigt, dass wir ein Partner im Klimaschutz sind und VILSA klimaneutral ist.
Jetzt herunterladen

Erneuern

Wir geben der Natur etwas zurück

Entstandene Emissionen gleichen wir aus. In Kooperation mit ClimatePartner fördern wir ein Klimaschutzprojekt für Aufforstung in Uruguay und schaffen so ein aktives Gegengewicht zu unseren Restemissionen.

Wer ist ClimatePartner?

ClimatePartner ist ein unabhängiges Unternehmen, das andere Unternehmen dabei unterstützt, ihre Emissionen zu berechnen, zu reduzieren und über zertifizierte, anerkannte Klimaschutzprojekte auszugleichen.

Zu ClimatePartner

Einsatz für Wasser und Wald

Um die natürliche Reinheit unseres Mineralwassers zu erhalten, schützen wir seit vier Generationen das Quellgebiet, aus dem unser Mineralwasser stammt. Weil dafür ein intakter Wald unerlässlich ist, setzen wir uns unter anderem für den Schutz heimischer Wälder ein und pflanzen Bäume – in den letzten Jahren über 20.000. Diese Bäume werden langfristig 250 Tonnen CO2 pro Jahr speichern.

Wasserfall Quelle im Wald
Unsere Quelle
Erfahr mehr über den Ursprung von VILSA Mineralwasser!
Zur Quelle
Tafel zum VILSA Jubiläumswald
Jubiläumswald
100 Jahre VILSA: Wir haben 20.000 heimische Bäume gepflanzt.
Zum Jubiläumswald
VILSA pflanzt den Schulwald mit der KGS Neustadt am Rübenberge
Schulwälder gegen den Klimawandel
Das Projekt klärt Schüler auf und sensibilisiert für Naturschutz.
Zum Projekt

Einsatz für Wildtiere

Uns liegen nicht nur Wasser, Wald und Wiesen am Herzen, sondern auch deren Bewohner. Wir wissen, dass Insekten für die Artenvielfalt unerlässlich sind. Deshalb unterstützen wir die Arbeit der Deutschen Wildtier Stiftung. Gemeinsam setzen wir naturschutzfachlich hochwertvolle Projekte um, schützen Wildbienen und setzen uns für mehr Wildtierland ein. Auf dem stiftungseigenen Gut Klepelshagen in Mecklenburg-Vorpommern konnten wir zum Beispiel große Flächen renaturieren. Das Gut Klepelshagen ist ein Vorreiterbetrieb für die ökologische Landwirtschaft und ein Sparringspartner für Diskussionen und Gespräche mit hiesigen Landwirten.

Hirsch steht im Wald

Deutsche Wildtier Stiftung

Gemeinsam schaffen wir Lebensraum für Wildtiere. Erfahr hier, was wir in den letzten Jahren erreicht haben.
Zur Kooperation

Klimaneutral Durst löschen

Wer auf seinen ökologischen Fußabdruck achtet, kann guten Gewissens zu VILSA greifen. Denn wenn du dich für unsere Produkte entscheidest, kannst du dir sicher sein, dass sie klimaneutral sind. Mit jeder Flasche VILSA leistest du einen Beitrag zum Natur- und Klimaschutz.

Weitere Themen:

Hände schützen einen Setzling
Nachhaltigkeit
#ProtectingTomorrowToday: das Morgen schützen.
Zu #ptt
grüner Wald
Bio-Zertifizierung
Höchste Qualität: VILSA ist ein Bio-Mineralwasser.
Mehr über Bio
kleines Mädchen trinkt Wasser aus einem Glas in der Küche
einfach-clever-essen
Gesund essen und trinken: Wir klären auf!
Zu einfach-clever-essen
Scrolle zurück nach oben
VILSA-Shopfinder
Dein Lieblingsprodukt in der Nähe
VILSA-Suche
Nicht suchen, finden!
Hauptmenü